Neue Videos!

Schon seit einigen Jahren arbeiten der gemischte Chor „Tonköpfe“ aus Willich und ich zusammen. Die sehr sehenswerten Ergebnisse gibt es unter folgenden Links::

„Der Mörder ist immer der Gärtner“ (Reinhard Mey):

„We will rock you“ (Queen):

PIMP YOUR CHOR!

PIMP YOUR CHOR

Rebecca Rashid

Choreographie für Chöre

Die gebürtige Kölnerin  Rebecca Rashid absolvierte ihre Musicalausbildung am „Tanz-/Gesangstudio Theater an der Wien“. Noch vor Studienabschluss wurde sie für die Uraufführung des Musicals „Elisabeth“ engagiert  und war danach in Produktionen wie „Anatevka“, „Die Dreigroschenoper“ oder „Kiss me, Kate“ im deutschsprachigen Raum zu erleben. In dieser Zeit begann sie Choreographien  für Events  von Unternehmen wie die Daimler AG, die  Bayer AG oder Siemens zu entwerfen.

Über eine Empfehlung  kam sie 2005 zur Chorchoreographie und hat seitdem viele Workshops und Seminare für den Chorverband NRW sowie bei einzelnen Chören durchgeführt. Ihr Schwerpunkt liegt dabei auf dem harmonischen Gesamtbild, mit einer Choreographie, die die Interpretation und den Gesang unterstützen  soll. Ganz nach dem Motto „Weniger ist mehr“, wie eine der Jurorinnen notierte, bevor sie einem Chor für die Choreographie von Rebecca Rashid beim Zuccalmaglio- Wettbewerb die Goldwertung gab!

Für einen ersten Eindruck klicken Sie hier:

https://www.dropbox.com/sh/iydwcnkxvkyqnfx/gJmAWCcQgv?n=199440978

Links zu mehr Bildern und Chorographiebeispielen finden Sie rechts oben unter Impressionen/Links!

Über (An-)Fragen freue ich mich hier (oder unter info@rebeccarashid.de) :